Sportwetten Bonus - Experte Paul erklärt, wie man ihn nutzt

Sportwetten Bonus

Eines ist uns von Go Rockford klar geworden, als wir unseren Vollprofi Paul beim Wetten beobachtet haben. Er legt äußerst großen Wert auf Sportwetten Bonus und sagt auch offen, dass er es ohne diesen Bonus nie so weit geschafft hätte. Dass er richtig gut beim Wetten ist, steht nämlich außer Frage. Wir wissen nicht, ob Paul wirklich reich ist, denn wir fragen nicht und er sagt dazu nichts. Über Geld sprechen ist ja ein bisschen ein Tabuthema, denn Geld hat man und man schweigt darüber am besten. Aber wir können mit Sicherheit sagen, dass er zumindest nicht arm an Finanzen ist, wir bekommen ja oft mit, wie er Wette um Wette gewinnt. Reich ist er definitiv an Wett Erfahrung und wir finden es richtig gut, dass er hier ein paar gute Tipps bereit stellt, damit andere Sportwetter auch ihren Weg gehen und so oft jubeln können. Hier kommen Pauls Tipps zum Umgang mit Wettbonus.


1. Keine Neuanmeldung scheuen, wenn der Bonus gut ist

Was ich sehr oft mache, ist im Wettanbieter Vergleich stöbern. Am liebsten mag ich es, wenn dort auch der aktuellste Bonus Code verraten wird, aber zuerst schaue ich auf die üblichen Kriterien, die ein Top Buchmacher einfach erfüllen muss: Makellose Seriosität, guter Kundenservice gratis, schnelle Einzahlungen und vor allem Auszahlungen, angenehme Optik, die Seite muss gut zu bedienen und umfangreich sein, hohe Wettquoten und dann natürlich der Sportwetten Bonus. Dieser sollte überschaubare Anforderungen haben, da Bonusgeld eigentlich immer mehrfach umgesetzt werden muss. Erst wenn das geschafft ist, kann man unbeschränkt auf die Gewinne zugreifen. Ein toller Willkommensbonus gibt für mich meist den Ausschlag, dass ich mich bei einem weiteren Buchmacher anmelde, auch wenn ich schon Kunde bei den besten Wettanbietern bin. Die wollen mir Geld schenken? Also, wie dumm wäre ich denn, wenn ich mich dagegen wehren würde? Die wenigen Minuten für eine Registrierung sind es allemal wert, das ist doch so gesehen ein Spitzen-Stundenlohn?!


2. Den Bonus nicht unterschätzen und Einzahlungssumme überlegen

Ganz am Anfang dachte ich oft: Mensch, 100 Prozent Bonus bis zu 200 Euro, das ist richtig viel, das machst du jetzt. Ich habe 100 Euro eingezahlt, das vesrprochene Geld prompt bekommen und dann kam das Erwachen. Ich sollte alles 8 Mal umsetzen, immer schön mit Quoten von mindestens 2.0. Zehn Tage gab man mir dafür. Ich als kleiner Anfänger kam ins Rudern, ich hatte noch nicht viel Wett Erfahrung und fühlte mich völlig erschlagen. Obwohl ich alles richtig machen wollte, setzte ich gegen Ende des Bonuszeitraums wie ein Verrückter irgendwelche Wetten, ohne Plan, ohne Wett Tipps, ohne alles. So hatte ich mir das nicht vorgestellt, vom unbedarften Laien gleich zum High Roller zu mutieren. Aufgrund meiner Planlosigkeit gewann ich so auch nicht besonders viel. Ich dachte um und zahlte beim nächsten Wettanbieter einfach nur 10 Euro ein und erhielt 10 Euro Bonus. War das angenehm! Nicht nur, dass die Summe für mich viel besser überschaubar war, ich hatte sogar diesmal 30 Tage Zeit und durfte auch Quoten von 1.70 nehmen. Welch ein Unterschied! Ich rate jedem Anfänger, klein anzufangen. Ich habe in diesem zweiten Versuch tatsächlich sehr viel mehr gewonnen, hatte Spaß und war danach auch in Sachen Strategie ein gutes Stück weiter.


3. Schauen, ob der Buchmacher auch den Bestandskunden Bonus gibt

Einen Bonus für neue Kunden geben beinahe alle Wettanbieter, aber danach trennt sich die Spreu vom Weizen. Während man bei einigen Anbietern ab diesem Zeitpunkt ohne Bonus dasteht, haben andere weiterhin Bonusangebote. Manchmal gibt es ganze Listen, aus denen man den Lieblingsbonus auswählen kann. Mich freut es immer sehr, wenn man einfach mal so Gratiswetten bekommt. So fühlt man sich als Kunde geschätzt und probiert auch mal unbefangen etwas Neues aus. Ich kann nur allen Neukunden sagen, dass sie den Bonus Vergleich nicht scheuen sollten. Fühlt man sich vom Buchmacher vernachlässigt, warte schon die nächsten, die sich freigiebiger mit Bonus verhalten.

Mehr Beiträge zu Themen rund um Sport, Wetten und mehr gibt es hier:

Menu